DRK Kliniken Berlin-Köpenick

Das Krankenhaus Berlin-Köpenick gehört zum gemeinnützigen Klinikverbund DRK mit ca. 3 400 Mitarbeiter, der über vier Krankenhäuser und ein Pflegeheim verfügt. Die Anstalten des Verbundes bieten ein breites medizinisches Leistugsspektrum an. Das Unternehmen mit der 150-jährigen Geschichte ist mit modernster Ausrüstung ausgestattet. Die DRK Kliniken Berlin Köpenick sind als akademisches Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin anerkannt.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Anästhesiologie
  • Angiologie
  • Chirurgie
  • Gastroenterologie
  • Geburtshilfe
  • Gefäßchirurgie
  • Geriatrie
  • Gynäkologie
  • Innere Medizin
  • Intensivmedizin
  • Kardiologie
  • Labormedizin
  • Nephrologie
  • Neurologie
  • Pathologie
  • Physiotherapie
  • Radiologie
  • Unfallchirurgie und Orthopädie

Spezielle Behandlungen

  • Angiografie
  • Ballondilatation
  • Bestrahlung
  • Chemotherapie
  • Dialyse
  • Endoprothetik
  • Herzkatheter
  • Laserangioplastie
  • Schrittmacher-Implantation
  • Stent-Implantation
  • Stripping

Über diese Klinik

Das Krankenhaus Köpenick im Bezirk Treptow-Köpenick gilt als Bestandteil der Krankenhausversorgung im Land Berlin. 
Das Klinikum besteht aus 15 Fachabteilungen und 6 Spezialzentren und verfügt über viele diagnostische Möglichkeiten. Mehr als 1 100 Mitarbeiter stehen Patienten zur Verfügung. Im Krankenhaus werden jährlich ca. 65 000 Patienten behandelt und mehr als 1 000 Kinder kommen zur Welt. Der Standort verfügt über 525 genehmigte Betten. 



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Angiologie
  • Radiologie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Neurologie
  • Nephrologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kardiologie
  • Innere Medizin
  • Gastroenterologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Endokrinologie und Diabetologie
  • Chirurgie
  • Augenheilkunde
  • Urologie
21.10.2016 04:16:12