Dr. med. Claudius Zeiler


Über diesen Arzt

Dr. med. Claudius Zeiler ist ein erfahrener Chirurg. Jährlich führt er etwa 900 Operationen durch, darunter vorwiegend arthroskopische Rotatorenmanschettennähte und Dekompressionen.


Behandlungsschwerpunkte

  • Arthroskopische und offene Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • Endoprothetik des Schultergelenkes
  • Sporttraumatologie

Lebenslauf

Dr. med. Claudius Zeiler studierte Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, am Kantonspital Basel in der Schweiz und an der Universität von Texas in den USA. Nach dem Studium arbeitete er an der Chirurgischen Klinik und Poliklinik des Klinikums Innenstadt (LMU) in München.

2001 wurde Dr. med. Claudius Zeiler als Facharzt für Chirurgie anerkannt, zwei Jahre später erwarb er die Zusatzbezeichnung in Sportmedizin. Ab 2003 war er als Oberarzt und Leiter der Schulter- und Ellenbogenchirurgie tätig. 2004 folgten die Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie und die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.

Seit 2005 arbeitet Dr. med. Claudius Zeiler als Spezialist für (Unfall-)Chirurgie und Sportmedizin in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM).

 

Mitgliedschaft

  • Deutsche Vereinigung für Schulter u. Ellenbogenchirurgie e.V. (DVSE)
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
  • Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im VDE

Schulterarthrose

Die Schulterarthrose kommt seltener vor als etwa eine Arthrose des Knies, doch ist sie ebenso schmerzhaft, und der Leidensdruck der Betroffenen ist groß. Die Erkrankung ist nicht heilbar. Aber zahlreiche Möglichkeiten, die Beschwerden zu lindern, können den Patienten helfen. Letztes Mittel bei fortschreitender Erkrankung kann eine Operation sein.

Tennisarm

Der Tennisarm ist eine chronische Reizung der Sehnen in den Muskeln des Unterarms.


Publikationen (Auszug)

  • Mayr HO, Zeiler C. (2008): Complications after cruciate ligament reconstruction Orthopade. 2008 Nov;37(11):1080-7.
  • Kettler M, Biberthaler P, Braunstein V, Zeiler C, Kroetz M, Mutschler W (2006): Die winkelstabile Osteosynthese am proximalen Humerus mit der PHILOS-Platte Darstellung von 225 dislozierten Frakturen. Unfallchirurg (2006) 109:1032-40
  • Wiedemann E, Kettler M, Zeiler C, Mutschler W (2003): Indikationen zu Eingriffen im Bereich der Schultergelenke und deren Auswirkungen auf die weitere Sportfähigkeit von Hochleistungssportlern. Sportorthopädie-Sporttraumatologie (2003) 19: 37-45
  • Zeiler C, Wiedemann E, Brunner U, Mutschler W (2003): Schulterdiagnostik. Was ist möglich – was ist sinnvoll? Trauma Berufskrankh. (2003) 5(Suppl.1): S108-S113
  • Zeiler C, Baumgart R, Kettler M, Weiss S, Schweiberer L (2000): Callusdistraction for reconstruction and corrections after limb-sparing en bloc resections of malignant bone tumours. J Bone Joint Surg (2000) 82B Supp I: 64
  • Baumgart R, Zeiler C, Kettler M, Weiss S, Schweiberer L (1999): Der voll implantierbare Distraktionsmarknagel bei Verkürzungen, Deformitäten und Knochendefekten. Orthopäde (1999) 28:1058-1056
  • Baumgart R, Kettler M, Zeiler C, Weiss S, Schweiberer L (1998): Indikation und Technik der Knochendurchtrennung. Chirurg (1998) 69: 1188-1196
  • Schweiberer L, Baumgart R, Zeiler C (1997): Knochentumore Apparative Diagnostik zur Therapieentscheidung - was ist möglich und wünschenswert, was unverzichtbar und was überflüssig?! Langenbecks Arch Chir Supp II (1997): 410-414
12.10.2016 15:06:09