Krankenhaus Barmherzige Brüder München

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder München ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München und Lehrklinik der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Diagnostische und interventionelle Radiologie
  • Urologie
  • Ernährungsmedizin

Spezielle Behandlungen

  • Endoprothetik
  • Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit
  • Kapselendoskopie
  • Leberpunktion
  • MRT mithilfe des halboffenen Kernspintomographiegeräts
  • Ersatz von erkrankten Bandscheiben durch Bandscheibenprothesen
  • MRT-Fusionsbiopsie der Prostata
  • Minimal-invasive Steintherapie
  • Zielgerichtete Therapie und Immuntherapie bei Nierenkrebs
  • Beinverlängerung

Über diese Klinik

Das Krankenhaus verfügt über 365 Betten. Jährlich werden hier rund 16.500 Patienten stationär und 26.000 ambulant behandelt.

In der Klinik arbeiten insgesamt circa 980 Mitarbeiter, darunter mehr als 100 Ärzte.

Hier werden mehrere interdisziplinäre Zentren organisiert, die sich auf die Behandlung verschiedener Krankheiten spezialisieren und von Fachgesellschaften in seiner Qualität ausgezeichnet sind.

Das Krankenhaus zählt zu den besten Kliniken Bayerns laut FOCUS-Liste 2016 und zu den besten Krankenhäusern Deutschlands im Bereich Orthopädie.


Service und Austattung

Bei Wunsch können sich die Patienten für eine 1- oder 2-Bett-Unterbringung entscheiden.

Im Krankenhaus gibt es ein Kiosk, wo die Patienten Waren für persönlichen Bedarf kaufen können, und ein Friseursalon.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Allgemeine Chirurgie
  • Urologie
  • Radiologie
  • Prostatakrebs
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Kardiologie
  • Innere Medizin
  • Gefäßchirurgie
  • Gastroenterologie
  • Darmkrebs
  • Chirurgie
  • Visceralchirurgie