Prof. Dr. med. Siegfried Priglinger


Über diesen Arzt

Prof. Siegfried Priglinger ist ein erfahrener Augenarzt. Er ist Mitglied mehrerer internationaler Gesellschften und Autor von etwa 100 wissenschaftlichen Publikationen und Buchkapiteln. Er wurde mit mehreren Stipendien und Preisen ausgezeichnet.


Behandlungsschwerpunkte

  • Moderne Techniken der Hornhauttransplantation (DMEK und DALK)
  • Femtolaser-unterstützte Chirurgie von grauem Star und Altersweitsichtigkeit
  • Netzhautchirurgie
  • Minimal invasive Laserchirurgie zur Korrektur von Fehlsichtigkeit
  • Behandlung von Netzhauterkrankungen (Makula Pucker, Makulalöcher, diabetische Retinopathie, altersbedingte Makuladegeneration)

Lebenslauf

Prof. Siegfried Priglinger hat Medizin an der Universität Wien studiert.

1998 folgte die Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde (summa cum laude).

Im selben Jahr war er Research Fellow am Schepens Eye Research Institute der Harvard Medical School, Boston.

1999 hatte Prof. Priglinger einen einjährigen Aufenthalt in der Herzchirurgie des LKA Salzburg und der Unfallchirurgie und Inneren Medizin am AKH Linz.

2000 war er als Arzt im Praktikum an der Augenklinik der Universität München.

2001 wurde Prof. Priglinger zum wissenschaftlichen Assistenten an der Augenklinik der Universität München.

Im Februar 2005 legte er die Facharztprüfung für Augenheilkunde ab, im Juni wurde er zum Oberarzt an der Augenklinik der Universität München.

Im Juli 2006 erhielt er die Lehrbefähigung und Lehrbefugnis (Habilitation) für das Fach Augenheilkunde.

2007 folgte die Ausbildung zum zertifizierten Gesundheitsökonom (Dr. Braunschweig, BWL-Akademie, Köln).

Ab 18. Juni 2007 war er Mitglied des Vorstands der Augenabteilung AKh Linz.

Am 1. November 2015 wechselte er nach München, wo er den Lehrstuhl für Augenheilkunde der Ludwig-Maximilians-Universität sowie die Direktion der Augenklinik am Klinikum der Universität München übernahm.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Pathogenese der Netzhautablösung (proliferative Vitreoretinopathie)
  • Rolle der Transglutaminasen und matrizellulärer Proteine
  • Evaluierung antiproliferativer Substanzen
  • Filtrierende Glaukomoperation (Trabekulektomie)
  • Hornhautlaserchirurgie (LASIK)
  • Evaluierung eines in vitro Nachstarmodells
  • Nachstarentwicklung in Abhängigkeit verschiedener Kapselspannringtypen
  • Evaluierung antiproliferativer Substanzen und des Phakolasers zur Nachstarprävention

Mitgliedschaft

  • American Academy of Ophthalmology (AAO)
  • European society of cataract and refractive surgery (ESCRS)
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Münchner Ophthalmologische Gesellschaft (MOG)
  • Österreichische Ophthalmologische Gesellschaft (ÖOG)

Auszeichnungen

  • Leistungsstipendium der Universität Wien (1993-1998)
  • Senatsstipendium der Universität Wien (19997-1998)
  • Sonderförderung außerhalb des KIP, Land OÖ (1998)           
  • Forschungsstipendium der Harvard Medical School, Boston (1999)
  • 1. Vortragspreis der Vereinigung Rhein-Mainischer Augenärzte (2001)
  • Forschungspreis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, gestiftet von der Kröner Stiftung, München (2006)
  • 1. Vortragspreis der SFO (Französischen Ophthalmologischen Gesellschaft)

Publikationen (Auszug)

  • Gaiger A, Schmid D, Heinze G, Linnerth B, Greinix H, Kalhs P, Tisljar K, Priglinger S, Laczika K, Mitterbauer M, Novak M, Mitterbauer G, Mannhalter C, Haas OA, Lechner K, Jager U. Detection of the WT1 transcript by RT-PCR in complete remission has no prognostic relevance in de novo acute myeloid leukemia. Leukemia. 1998.
  • Krieglstein TR, Neubauer AS, Welge-Lüßen U, Priglinger S, Kampik A, Priemer F. Hornhautspende: Einflussfaktoren der Einwilligung. Ophthalmologe 2001 Jun;98(6):545-9.
  • Neubauer AS, Priglinger S, Ehrt O. Elektronische oder papiergebundene Patientenakte -ein Kosten-Nutzenvergleich. Ophthalmologe 2001 Nov;98(11): 1083-1088.
  • Gandorfer A, Priglinger S, Schebitz K, Hoops J, Ulbig M, Ruckhofer J, Grabner G, Kampik A.Vitreoretinal morphology of plasmin-treated human eyes. Am J Ophthalmol. 2002;133:156-9.
  • Neubauer AS, Priglinger S, Ullrich S, Bechmann M, Thiel MJ, Ulbig MW, Kampik A. Comparison of foveal thickness measured with the retinal thickness analyzer and optical coherence tomography. Retina. 2001;21(6): 596-601.
  • Neubauer AS, Priglinger SG, Thiel MJ, May CA, Welge-Lüßen UC. Sterile Structural Imaging of Donor Cornea by Optical Coherence Tomography. Cornea. 2002 Jul;21(5):490-494.
  • Krieglstein TR, Welge-Lussen UC, Priglinger S, Kampik A, Priemer F, Neubauer AS. Consenting to cornea donation: influencing factors. Graefes Arch Clin Exp Ophthalmol. 2002 Oct; 240(10):816-821.
  • Priglinger SG, May CA, Neubauer AS, Alge CS, Schonfeld CL, Kampik A, Welge-Lussen U. Tissue Transglutaminase as a Modifying Enzyme of the Extracellular Matrix in PVR Membranes. Invest Ophthalmol Vis Sci. 2003 Jan;44(1):355-64.
  • Priglinger SG, Neubauer AS, May CA, Alge CS, Wolf AH, Mueller A, Ludwig K, Kampik A, Welge-Luessen U. Optical coherence tomography for the detection of laser in situ keratomileusis in donor corneas. Cornea. 2003 Jan;22(1):46-50.

03.11.2016 11:01:24