Privatdozent Dr. med. Andreas Eicken


Über diesen Arzt

PD Dr. med. Andreas Eicken ist erfahrener Kardiologe und zertifizierter Spezialist für angeborene Herzfehler. 1999 wurde ihm der Maximilian-Forschungs-Förderpreis verliehen.


Behandlungsschwerpunkte

  • Pädiatrische Kardiologie
  • Behandlung angeborener Herzfehler

Lebenslauf

PD Dr. med. Andreas Eicken hat Medizin in Münster und Lübeck studiert. Nach der Approbation 1984 absolvierte er 1990 die Facharztausbildung in Pädiatrie.1997 erhielt PD Dr. med. Andreas Eicken die Zusatzbezeichnung „pädiatrische Kardiologie“.

Seine Karriere begann Dr. Eicken in der Abteilung für Pädiatrie im Krankenhaus an der Lachnerstraße in München. Danach arbeitete er in der pädiatrischen Kardiologie am Deutschen Herzzentrum München und vertrat Prof. Dr. I. Hammer in der Universitätsklinik Innsbruck (Österreich), ehe er ans Deutschen Herzzentrum München zurückkehrte. Dort war Eicken zunächst als Oberarzt und später dann als leitender Oberarzt tätig.

2007 erfolgte seine Habilitation. 2008 wurde Dr. Andreas Eicken als Arzt für Erwachsene mit angeborenen Herzfehler (EMAH) zertifiziert.

Seit 2008 arbeitet er als leitender Arzt im Herzkatheterlabor für Patienten mit angeborenen Herzfehlern im Deutschen Herzzentrum München (DHM).

 

Mitgliedschaft

  • Deutsche Gesellschaft Pädiatrische Kardiologie 
  • Assotiation der Europöischen pädiatrischen Kardiologen, ausgewählter Sekretär der interventionellen Arbeitsgruppe AEPC
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
  • Europäische Gemeinschaft für Kardiologie, ESC-Nucleus Gruppe angeborener Herzfehler

12.10.2016 15:04:36