Prof. Dr. med. Felix Herth


Über diesen Arzt

Prof. Dr. med. Felix Herth ist renommierter Facharzt, Forscher und Leiter der einer von den führenden Kliniken im Bereich der Entwicklung der neuen invasiven endoskopischen Methoden. Seine Forschungsgruppe hat viele neue diagnostische Methoden entwickelt. Zwischen dennen sind endobronchiale Sonographie, navigierte Bronchoskopie, Analyse des epithelialen Schleims der Lunge, intrabronchiale Verwendung der therapeutischen Medikamente u.a. Er ist Autor von zahlreichen Publikationen.


Behandlungsschwerpunkte

  • Innere Medizin
  • Pneumologie
  • Intensivpflege

Lebenslauf

Im Zeitraum von 1984 bis 1990 studierte Prof. Dr. med. Felix Herth Medizin an der Universität Freiburg. Von 1990 bis 1996 war er als niedergelassener Arzt an der Städtischen Klinikum Karlsruhe und später von 1996 bis 1997 am der Throraxklinik Heidelberg tätig. 1997 – 1999 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der  Abtelung für intersidziplinäre Endoskopie und Onkologie an der Thoraxklinik in Heidelberg. Im Jahr 2003 wurde er ärztlicher Direktor der Abteilung für experimentale Endoskopie am Beth Israel Deaconess Hospital der medizinischen Hochschule in Harvard, USA. Seit 2004 ist Prof. Dr. med. Felix Herth der Leiter der Abteilung für Innere Medizin, Pulmonologie und Intensivpflege an der Throraxklink in Heidelberg. Außerdem seir 2012 isr er der Studienleter an dem Zentrum für Translationale Lungenforschung (TLRC) sowie an dem Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL).

 

Forschungsschwerpunkte

  • Interventionelle Pulmonologie
  • Terminale Lungenerkrankungen 
  • Phänotypisierung der Lungenkrankheiten

 


Mitgliedschaft

  • 1992 Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • 1996 Deutsche Gesellschaft für Pneumologie
  • 1997 Südwestdeutsche Gesellschaft für Innere Medizin
  • 1997 Arbeitsgemeinschaft für Heimbeatmung und Respiratorentwöhnung e.V.
  • 1997 Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin
  • 1999 European Respiratory Society
  • 1999 American Association of Chest Physicans
  • 1999 American Association of Bronchology
  • 1999 World Association of Bronchology
  • 2001 European Association of Bronchology and Interventional Pulmonology

Auszeichnungen (Auszug)

  • 1999 Abstract award of the South German Society of Internal Medicine «Drug induced Stressechocardiographie in patients with pulmonary hypertension»
  • 2000 European Respiratory Society Travel Award, 1st World Congress of Lung Cancer, Firence: «Endobronchial Ultrasound (EBUS) for early lung cancer detection»
  • 2001 Jean – Paul Obrecht Award, 17th Annual meeting of Association for Oncology of the Upper Rhine (AOR): «Endobronchial Ultrasound for local staging»
  • 2001  Ludolf-Krehl Preis des South Germany Society of Internal Medicine: «Endobronchial Ultrasound»
  • 2004 Poster of Distinction, 14th International Symposium of EUS, Tokio: «A new method of endoscopic transbronchial real time ultrasound guided biopsy for diagnosis of mediastinal lymph node»
  • 2006 Science Preis of the German Society of Pulmonology: „Narrow Band imgaging“
  • 2006  Dr. Kassay-Medal of Honor of the Hungarian Society of Pneumology
  • 2009 Member of Honor of the RAINE Medical Research Foundation in Perth, Australia

Publikationen (Auszug)

  • Herth FJ, Eberhardt R, Gompelmann D, Ficker JH, Wagner M, Ek L, Schmidt B, Slebos DJ. Radiological and clinical outcomes of using chartisto plan endobronchial valve treatment. EurRespir J. 2013 Feb;41(2):302-8.
  • Herth FJ, Noppen M, Valipour A, Leroy S, Vergnon JM, Ficker JH, Egan JJ, Gasparini S, Agusti C, Holmes-Higgin D, Ernst A; on behalf ofthe International VENT Study Group. Efficacy predictors of lung volume reduction with zephyr valves in a European cohort. EurRespir J. 2012 39(6):1334-42.
  • Sciurba FC, Ernst A, Herth FJF, Strange C, Criner GJ, Marquette CH, Kovitz KL, Chiacchierini RP, Goldin J, McLennan G.  A Randomized Study of Endobronchial Valves for Advanced Emphysema. N Engl J Med 2010; 363:1233-124
  • Eberhardt R, Kahn N, Gompelmann D, Schumann M, Heussel CP, Herth FJ. LungPoint-A New Approach toPeripheralLesions. J ThoracOncol. 2010; 5(10):1559-63
  • Eberhardt R, Morgan RK, Ernst A, Beyer T, Herth FJ. Comparison of SuctionCatheter versus Forceps Biopsy for Sampling of Solitary Pulmonary Nodules Guided by Electromagnetic Navigational Bronchoscopy. Respiration. 2010; 79(1):54-6076:36-41.