Dr. med. Wolfgang Bracker


Über diesen Arzt

Dr. med. Wolfgang Bracker gehört zu Europas führenden Spezialisten Europas auf seinem Fachgebiet. Er ist Mitglied vieler professioneller Gesellschaften. Jährlich führt er ca. 900 Eingriffe durch, darunter ca. 500 Eingriffe an der Hand, ca. 400 Eingriffe am Fuss und rund 50 endoprothetische Eingriffe.


Behandlungsschwerpunkte

  • Hand- und Fusschirurgie (DAF-Zertifikat)
  • Rheumachirurgie
  • Handgelenks- und Ellenbogengelenksendoprothetik
  • Finger- und Daumensattelgelenksendoprothetik
  • Sprunggelenksendoprothetik
  • Endoprothetik am Großzehengrundgelenk (HemiCap)

Lebenslauf

Dr. med. Wolfgang Bracker hat Medizin an der Hochschule Hohenheim bei Stuttgart und der Albert-Ludwig-Universität Freiburg/Breisgau studiert. 1976 absolvierte er sein Staatsexamen und promovierte.

Von 1977-1978 arbeitete Dr. Bracker als Assistenzarzt der Inneren Abteilung der Klinik Waldshut am Hochrhein und der Chirurgischen Abteilung des Johanniter Krankenhauses Wildbad im Schwarzwald. 1978 war er als Assistenzarzt der Chirurgischen und der Anästhesiologischen Abteilung der Chirurgischen Klinik München/Bogenhausen tätig, von 1978 bis 1980 an der Chirurgischen Universitätsklinik München in der Abteilung für Handchirurgie.

Die nächsten fünf Jahre arbeitete Dr. Bracker als Assistenzarzt und Funktionsoberarzt an der Staatlichen Orthopädischen Klinik München-Harlaching und der Orthopädischen Klinik im Klinikum Großhadern, wo er die Hand- und Rheumasprechstunde betreute. Zusätzlich war er Orthopädischer Konsiliarius der Rheumaeinheit München und des städtischen Krankenhauses München-Harlaching. 

Weiterbildungsaufenthalte führten ihn u.a. an die Schulthess-Klinik Zürich, die Rheumaklinik Bad Bramstedt, die University of Philadelphia sowie die Michigan State University in Grand Rapids. 

1985 wurde er zum Facharzt für Orthopädie, 1987 erhielt Dr. Bracker die Zusatzbezeichnung für den Bereich Rheumatologie. Anschließend wurde er zum Partner der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis in München. Im Jahr 1997 erwarb er die Zusatzbezeichnung Handchirurgie. 2000 wurde Dr. Bracker darüber hinaus auch das Zertifikat für Fußchirurgie verliehen.

Seit 2003 ist Dr. med. Wolfgang Bracker Gesellschafter der OCM und Orthopäde im Kollegialsystem der OCM.

 

Mitgliedschaft

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Berufsverband der Orthopäden
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Interessengemeinschaft für ambulante Handchirurgie (DIAH)
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH)
  • Deutsche Assoziation für Fußchirurgie (DAF)
  • Vorstandsmitglied der Rheumazentrum München (RhZM)
  • Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh)
12.10.2016 15:04:36