Dr. med. Tobias Breyer


Über diesen Arzt

Dr. med. Tobias Breyer ist Facharzt für Radiologie mit Schwerpunkt Neuroradiologie, zertifiziert auch mit der "European Qualification in Neuroradiologie" (EQNR) der Europäischen Gesellschaft für Neuroradiologie (ESNR). Er verfügt über Zertifikate für interventionelle neuroradiologische Therapie mittels Kathetertechniken. 

In seiner freien Zeit ist Dr. Breyer aktiver Musiker, was sich auch auf seine professionellen Tätigkeit auswirkt: In Kooperation mit Freiburger Institut für Musikermedizin entwickelte er die dynamische Echtzeit-MRT des Larynx zur Diagnostik, die besonders für professionelle Sänger von Interesse ist.


Behandlungsschwerpunkte

  • Diagnostik und minimal-invasive Behandlung von Erkrankungen des Gehirns, Rückenmarks, der Halsschlagader und anderen hirnversorgenden Gefäße
  • Neuroradiologische Herz-Kreislaufdiagnostik mittels CT und MRT
  • Schalganfallprävention- und Behandlung
  • Aneurysmadiagnostik 
  • Spezielle Epilepsiediagnostik
  • Kinderneurologie
  • HNO-Diagnostik
  • Neuroradiologische Diagnostik von strukturellen (auch tumorartigen) Veränderungen des Gehirns, Schädels, Rückenmarkes und der Wirbelsäule 

Lebenslauf

Dr. med. Tobias Breyer studierte Humanmedizin 1996–2000 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau und machte in dieser Zeit ein einjähriges Studium an der University of Michigan (als DAAD-Stipendiat). 

Nach der Abitur arbeitete er als Arzt im Praktikum am Deutschen Herzzentrum München (2000–2001), danach begab er sich nach Ulm, wo er 2004–2006 am Stroke Unit der Neurologischen Universitätsklinik Ulm tätig war.

2004–2006 arbeitete er an der Abteilung für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Freiburg. Danach zog er nach Essen zu, wo er 2006–2009 am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie des Universitätsklinikums Duisburg-Essen tätig war, und 2009 Oberarzt für Interventionelle Neuroradiologie wurde.

2012–2015 war Dr. Breyer Oberarzt an der Radiologie Herne am St. Anna Hospital tätig.

Seit September 2015 arbeitet Dr. Breyer an der Radiologie und Neuroradiologie des Preventicum-Zentrums für Individualisierte Medizin.