Dr. med. Nathan Kaminski


Behandlungsschwerpunkte

  • Komplette Abklärung der Blasenentleerungsstörung sowohl bei der Frau als auch beim Mann (zum Beispiel obstruktive Entleerungsstörung, Stress- und Urge-Harninkontinenz, Miktionsstörung beim Mann durch eine Prostatavergrößerung) unter Verwendung von moderner Sonographie, flexibler Urethrozystoskopie, urodynamischer Messungen;
  • ambulante onkologische Diagnostik (zum Beispiel, 3D-Prostata-Sonographie einschließlich Farbduplex, hochauflösende Sonographie beim Hoden-Ultraschall, endoskopische Abklärung der Blase und Harnwege ) und onkologische Therapie;
  • Steindiagnosik und -therapie einschließlich Stoffwechselabklärung und DIÄT-Beratung, Steinprophylaxe;
  • Andrologie (unerfüllter Kinderwunsch, Sexualberatung);
  • Infektabklärung bei rezidivierenden Uro-Genitalentzündungen (zum Beispiel, chronische Prostatitis, partnerschaftliche Infektionen, Geschlechtserkrankungen);
  • ambulante chirurgische Eingriffe in Lokalanästhesie: zum Beispiel, Prostata-Biopsie zum Karzinomausschluss, Sterilisations-OP, Zirkumzision, Condylom-OP;
  • CHECK UP-Untersuchungen einschließlich komplettes internistisches Labor, onkologische Tumormarker, Schilddrüsen-Diagnostik, Hormon-,  Immun- und Vitaminstatus

Lebenslauf

Dr. med. Nathan Kaminski studierte Medizin in Tübingen, Wien und München. Das Staatsexamen abgelegt zu haben, schloss er seinen Medizinalassistenten an der Universitätsklinik rechts der Isar ab. Zwischen 1975 und 1979 bildete sich Dr. med. Nathan Kaminski zum Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin und 1979-1985 — zum Facharzt für Urologie an der Universitätsklinik rechts der Isar aus. Danach hat er sich im Oktober 1985 in München niedergelassen, wo er seine eigene Praxis am Wienerplatz eröffnete.

 

12.10.2016 15:03:52