Dr. med. Marcus Rudolf Benz


Über diesen Arzt

Dr. med. Marcus Benz ist ein engagierter Kinderarzt mit großer Erfahrung im Bereich Kindernephrologie. Er ist zertifizierter Asthma- und Kontinenztrainer und entwickelte eigene Familienschulungsprogramme für das nephrotische Syndrom und chronische Niereninsuffizienz.

Dr. Benz ist aktives Mitglied vieler Fachgesellschaften.


Behandlungsschwerpunkte

  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kindernephrologie
  • Kontinenz- und Asthmaschulung
  • Fachgebundene genetische Beratung

Lebenslauf

Dr. med. Marcus Rudolf Benz studierte Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und promovierte 2001. 2000–2002 war er als Arzt im Praktikum im Dr. von Haunerschen Kinderspital München tätig. 2002 wurde er approbiert und erhielt ein klinisches Stipendium in Pädiatrischer Nephrologie des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universität Heidelberg.

2002–2010 arbeitete er als Assistenzarzt im Dr. von Haunerschen Kinderspital. Dort war er von 2004 bis 2005 kommissarischer Leiter der Abteilung für Pädiatrische Nephrologie.

2007 wurde er als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin anerkannt, 2008–2009 machte er eine Weiterbildung in Pädiatrischer Nephrologie am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Universität Heidelberg. 2009 erhielt Dr. Benz die Schwerpunktbezeichnung Kindernephrologie, seit 2010 arbeitet er im KfH Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche am Städtischen Klinikum München-Schwabing. 

2010–2013 war er Funktionsoberarzt im Dr. von Haunerschen Kinderspital, 2013 übernahm er dort die kommissarische Leitung der Abteilung für Pädiatrische Nephrologie.

 

Zertifikate und Kompetenzen

  • 2002 Zertifizierter Asthmatrainer nach AGAS
  • 2007 Trainer für Familienschulung nephrotisches Syndrom („Pipilotta und der Nierendetektiv“)
  • 2008 Prüfarztkurs für klinische Studien
  • 2008 Training in Gesprächsführung – Teil der psychotherapeutischen Grundausbildung
  • 2011 Zertifizierter Kontinenztrainer nach KgKS
  • 2011 Studienleiterkurs – klinische Studien (KKS Heidelberg)
  • 2011 Zertifikat: Basiskompetenz Patiententrainer
  • 2012 Fachgebundene genetische Beratung
  • 2012 Trainer für Familienschulung chronische Niereninsuffizienz („FaSCiNierend“)

Auszeichnungen

  • 2007 Förderpreis der Stiftung Renniere e.V. Familienschulung nephrotisches Syndrom
  • 2009 Else-Kröner-Preis der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie Generation and validation of an abbreviated pharmacokinetik (PK) profile of mycophenolic acid (MPA) in children with glomerulonephritis
  • Förderpreis 2009 der Stiftung Renniere e.V. Familienschulung chronische Niereninsuffizienz

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (DGKJ)
  • Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie (GPN)
  • International Pediatric Transplant Association (IPTA)
  • Süddeutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (SGKJ)
  • Konsensusgruppe Kontinenzschulung im Kindes- und Jugendalter (KgKS) e.V.
  • Kompetenznetz Patientenschulung im Kindes- und Jugendalter (KomPaS) e.V.
  • Verein Zentrum Patientenschulung e.V.
  • Förderverein für nierenkranke, Dialyse- und transplantierte Kinder e.V. München
  • Förderverein für das chronisch kranke Kind (Chrokokids) e.V. (1. Vorsitzender)