Prof. Dr. med. Markus Braun-Falco


Über diesen Arzt

Prof. Dr. med. Markus Braun-Falco ist ein erfahrener Dermatologe. Er ist Autor von ca. 100 Publikationen in nationalen und internationale Fachjournalen und mehr als 200 wissenschaftlichen Vorträgen im In- und Ausland. Prof. Braun-Falco ist Mitglied der ADH-Arbeitsgemeinschaft Dermatohistologie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft DDG und der wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie.


Behandlungsschwerpunkte

  • Allergien
  • Akne und Rosazea
  • Ästhetische Dermatologie
  • Atopisches Ekzem
  • Autoimmunerkrankungen
  • Genetische Hautkrankheiten
  • Hautсheck
  • Hautkrebs
  • Lasertherapie
  • Lichttherapie
  • Psoriasis
  • Nesselsucht

Lebenslauf

Prof. Dr. med. Markus Braun-Falco hat Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert.

Nach dem Studium hat er an der Hautklinik der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg als Arzt im Praktikum gearbeitet.

Er war vier Jahre als Forschungsmitarbeiter am Genzentrum der LMU tätig.

Nachdem Prof. Braun-Falco promovierte, hatte er einen einjährigen Aufenthalt am New York Presbyterian Hospital/Weill Cornell Medical Center, Department of Pathology, Division of Dermatohistopathology, New York, USA. Er war auch Visiting fellow in Dermatohistopathologie bei Bernard Ackerman, Philadelphia und New York.

Er habilitierte sich an der Technischen Universität München.

Vier Jahre arbeitete er Prof. Braun-Falco als Funktionsoberarzt an der Hautklinik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, dann noch sechs Jahre als Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der LMU München.

2015 gründete er sein eigenes dermatologisches Zentrum Braun-Falco.