Prof. Dr. med. Jörg van Schoonhoven


Über diesen Arzt

Prof. Dr. med. Jörg van Schoonhoven ist Facharzt für Orthopädie und Handchirurgie, ein erfahrener Chirurg und Mitglied mehrerer nationaler und internationaler Fachgesellschaften, bis Oktober 2015 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie.

Außerdem ist er außerplanmäßiger Professor für das Fach Handchirurgie an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg.


Behandlungsschwerpunkte

  • Orthopädie
  • Handchirurgie

Lebenslauf

Prof. Dr. Jörg van Schoonhoven studierte Medizin an der Universität Hamburg und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 1988 legte er das Staatsexamen ab und wurde als Arzt approbiert.

Von 1988 bis 1991 machte er seine Ausbildung als Assistenzarzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie am Burnley General Hospital in England. 1991 kam er zurück nach Deutschland und 1991 bis 1994 war wissenschaftlicher Assistent an der Orthopädischen Universitätsklinik Essen. 1994 wurde er als Facharzt für Orthopädie anerkannt.

1995 begann er als Assistenzarzt seine Karriere an der Klinik für Handchirurgie in Bad Neustadt an der Saale, wo er ab 1996 bis 2002 als Funktionsoberarzt tätig war. 1998 erhielt er die Zusatzbezeichnung Handchirurgie. 2002 habilitierte er und war bis 2004 dann Oberarzt an der Klinik für Handchirurgie. 2004 wechselte er sich nach Münster, wo er bis 2005 die Klinik für Hand- und Fußchirurgie des St. Franziskus Hospitals leitete.

Seit 2006 ist Prof. Schoonhoven Chefarzt der Klinik für Handchirurgie in Bad Neustadt an der Saale.

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Europäische Gesellschaft für Handchirurgie (FESSH)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Internationale Gesellschaft für Handchirurgie (IFSSH)
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Handchirurgie (DAH)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie e.V. (DGOU)
  • Deutsche Assoziation für Fußchirurgie (DAF)
  • European Foot and Ankle Society (EFAS)
  • Corresponding member of the Columbian Association for Surgery of the Hand
  • Mitglied des Herausgebergremiums der Zeitschrift "Operative Orthopädie und Traumatologie"
  • Prüfungskommission für Handchirurgie der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)
  • Ärztlicher Leiter des Europäischen Schulungszentrums für berufliche Bildung (ESB) – Physiotherapie, Bad Neustadt
  • Delegierter der Internationalen Gesellschaft für Handchirurgie in International Federation of Societies for Surgery of the Hand (IFSSH)

Publikationen (Auszug)

  • Houschyar KS, Momeni A, Pyles MN, Cha JY, Maan ZN, Duscher D, Jew OS, Siemers F, van Schoonhoven J (2016) The Role of Current Techniques and Concepts in Peripheral Nerve Repair. Plast Surg Int. 2016
  • Pillukat T, Fuhrmann R, Windolf J, van Schoonhoven J (2016) The volar locking plate for extension fractures of the distal radius. Oper Orthop Traumatol. 2016 Feb
  • van Schoonhoven J (2015) Handchirurgie. Unfallchirurg. 2015 Nov
  • Mühldorfer-Fodor M, Reger A, Schoonhoven Jv, Mittlmeier T, Prommersberger KJ (2015) The Effect of Midcarpal Versus Total Wrist Fusion on the Hand's Load Distribution During Gripping. J Hand Surg Am. 2015 Nov
  • Goehtz F, Mühldorfer-Fodor M, Prommersberger KJ, van Schoonhoven J (2015) Aptis Prosthesis for the Treatment of Painful Instability of the Ulnar Stump Following Wide Excision of the Distal ulna. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2015 Oct