Frauenklinik Dr. Geisenhofer

Die Frauenklinik Dr. Geisenhofer ist eine gynäkologische Fachklinik in München.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Pränataldiagnostik
  • Geburtshilfe
  • Operative Gynäkologie

Spezielle Behandlungen

  • Minimal-invasive Chirurgie
  • Nabelschnurblut-Entnahme

Über diese Klinik

Die Frauenklinik Dr. Geisenhofer ist in den Bereichen der Geburtshilfe, der Mammachirurgie und der operativen Gynäkologie eine der führenden Kliniken in München und Umgebung.


Medizinische Spezialgebiete

Die Klinik gehört in den Bereichen der Geburtshilfe, der Mammachirurgie und der operativen Gynäkologie zu den führenden Einrichtungen in München und Umgebung. Die Frauenklinik besitzt das Zertifikat „Best Practice" sowie verschiedene BAQ-Siegel. Darüber hinaus hat sie ein zertifiziertes Brustzentrum sowie eigenständiges Zentrum für minimalinvasive Eingriffe, für Pränataldiagnostik und ein Endometriosezentrum.

Zusätzlich hat die Frauenklinik Dr. Geisenhofer folgende weitere Fachabteilungen:

  • Gynäkologie
  • Geburtshilfe
  • Plastische Chirurgie
  • Neugeborenen-Intensivstation
  • Anästhesiologie
  • Nabelschnurblut-Entnahme

Zu den Leistungen des Zentrums für Pränataldiagnostik zählen sämtliche Untersuchungen des ungeborenen Kindes und der Schwangeren zur Früherkennung von Auffälligkeiten und Störungen. Bei Problemen wird die werdende Mutter eine Betreuung in enger Zusammenarbeit mit weiteren Experten aus benachbarten Disziplinen wie der Neonatologie, Kinderkardiologie oder Kinderchirurgie ermöglicht. Die medizinischen Schwerpunkte im Bereich der Frühgeborenen-Untersuchung des Zentrums für Pränataldiagnostik sind:

 

  • Fehlbildungsdiagnostik
  • Ersttrimester-Screening mit Risikoanalyse und Beratung
  • Fatale Echokardiographie (Untersuchung des Herzens am ungeborenen Kind)
  • Nicht-invasive Pränataldiagnostik (zum Ausschluss von Trisomie 13, 18 und 21)
  • 3D und 4D Sonographie
  • Messung der Nackenfalte (Nuchal Translucency)
  • Invasive Diagnostik mittels Fruchtwasseranalyse und Gewebsanalyse der Plazenta
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • Fetale Zustandsdiagnostik
  • Farbdopplersonographie (zur Untersuchung der Blutströme in den Gefäßen)
  • Gynäkologische Sonographie

Schwerpunkt bei der Behandlung von Brustkrebspatienten ist die frühe Erkennung des Brustkrebses sowie die Zusammenarbeit eines interdisziplinären und spezialisierten Ärzteteams: Das Brustkrebszentrum der Frauenklinik Dr. Geisenhofer ist ein Zusammenschluss von selbständigen niedergelassenen Brustkrebsspezialisten unterschiedlicher Fachdisziplinen. Das Zentrum wurde nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Senologie und der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. In dem zertifizierten Brustzentrum werden alle durchgeführten Untersuchungen und Operationen in einer wöchentlichen Tumorkonferenz diskutiert und beraten. An dieser Tumorkonferenz nehmen die niedergelassenen Brustkrebsexperten sämtlicher Fachrichtungen (unter anderem aus Radiologie, Chirurgie, Pathologie, Strahlentherapie und Onkologie) teil.


    Das Zentrum für minimal-invasive Chirurgie und das zertifizierte klinische Endometriose-Zentrum sind darauf spezialisiert, typische Frauenkrankheiten wie Myome der Gebärmutter, Endometriose, Zysten an den Eierstöcken, Verwachsungen bzw. Verklebungen der Eileiter (Unfruchtbarkeit) zu behandeln. Bei Problemen mit der Gebärmutterschleimhaut, bei Blutungsstörungen oder Inkontinenz wird versucht, diese Störungen durch besonders schonende Operationsverfahren zu beheben. Dadurch ergeben sich weniger Beeinträchtigungen durch Nebenwirkungen, deutlich weniger Schmerzen nach der Operation, schnellere Erholungszeiten und bessere ästhetische Resultate.

    Das Zentrum für minimal-invasive Chirurgie und das Endometriose-Zentrum haben folgende Auszeichnungen und Zertifikate:

    • Dr. Thomas Füger und Dr. Sebastian Reicke besitzen die sogenannte „MIC III“ Qualifizierung für höchste chirurgische Expertise. Vergeben wird das Zertifikat von der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG).
    • Das klinische Endometriose-Zentrum ist am 1. Juli 2015 unter Einhaltung strenger Vorgaben von der Stiftung Endometriose-Forschung zertifiziert worden.
    • Zudem wurde das Zentrum für sein Qualitätsmanagement und seine internationalen technischen Standards vom TÜV SÜD zertifiziert.
    • Für die stationäre und ambulante Qualitätssicherung sowie die durchgeführten Operationen erhielt das klinische Endometriose-Zentrum außerdem das SQS1 und das AQS1-Siegel.
    • Zertifiziertes Brustkrebszentrum, ausgezeichnet von der Deutschen Gesellschaft für Senologie und der Deutschen Krebsgesellschaft

    Informationen

    Die Geburtenzahlen in der Frauenklinik Dr. Geisenhofer liegen seit Jahrzehnten konstant zwischen 2.400 und 2.500 pro Jahr. Insgesamt sind 15 Ärzte in der Klinik beschäftigt, dazu kommen 38 Belegärzte und drei Beleg-Kinderärzte. Das Pflegeteam der Klinik besteht aus examinierten Krankenschwestern, Kinderkrankenschwestern und Hebammen. Im Elternzentrum kümmert sich das Gymnastik-Team um die Geburtsvorbereitung, die Säuglingspflege und betreut die Mütter beim Stillen. Auf Wunsch können Patientinnen dort Rückbildungsgymnastik und Yoga machen oder ihr Kind zur Babymassage bringen.

    Die Klinik ist direkt am Englischen Garten, eine der größten Parkanlagen der Welt, gelegen. Das Gebäude der Klinik ist ein denkmalgeschütztes ehemals fürstliches Stadtpalais. Die Zimmer sind hell und groß und modern und freundlich eingerichtet. Jedes Zimmer besitzt ein eigenes Bad und WC. Die meisten Zimmer haben zusätzlich einen Balkon. Insgesamt besitzt die Frauenklinik Dr. Geisenhofer 75 Patientenbetten.



    Eingetragene medizinische Fachgebiete

    • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    • Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
    • Gynäkologische Onkologie
    • Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
    14.10.2016 15:30:28