Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim

Das Hochwaldkrankenhaus ist ein allgemeines Krankenhaus mit 204 vollstationären Betten.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie 
  • Anästhesie/Intensivmedizin
  • Innere Medizin
  • Gynäkologie, Geburtshilfe und Senologie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Unfallchirurgie und Orthopädie

Spezielle Behandlungen

  • Operative Behandlung von bösartigen Tumoren des Verdauungstraktes
  • Minimal-invasive Chirurgie und intraoperative Sonographie bei der Metastasenchirurgie
  • Konventionelle und minimal-invasive Chirurgie von Bauchwandhernien, Schilddrüse- und gastroenterologischen Erkrankungen
  • Adipositaschirurgie
  • Offene und minimal-invasive Chirurgie der Divertikulitis
  • Kurzschaftprothese des Hüftgelenks, Kniegelenkprothese (auch zementfrei)
  • Antikörpertherapie bei onkologischen Bluterkrankungen
  • Behandlung von Asthma bronchiale, Tuberkulose, Sarkoidose, Lungenfibrose und anderen Lungenkrankheiten
  • Behandlung von Myomen, Endomeriose, Eierstock-, Gebärmutter-, Gebärmutterhals-, Scheiden- und Scheidenvorhofkrebs
  • Laparoskopische Hysterektomie
  • Sterilisation
  • Brustkrebsoperationen und Brustrekonstruktion aus Eigengewebe
  • Behandlung von chronischen Schmerzen bei neurologischen, onkologischen, rheumatischen, vaskulären, osteoporotischen Erkrankungen, sowie Phantomschmerzen
  • Minimalinvasive Wirbelsäulentherapie 

Über diese Klinik

Das Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim gehört der Gesundheitszentrum Wetterau gGmbH. Hier werden jährlich über 10.000 Patienten stationär und ca. 20.000 ambulant behandelt. Das Krankenhaus wurde 1935 geöffnet und wurde seitdem mehrmals umgebaut und modernisiert.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Allgemeine Chirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Onkologie
  • Nephrologie
  • Kardiologie
  • Innere Medizin
  • Handchirurgie
  • Hämatologie
  • Gynäkologische Onkologie
  • Angiologie
  • Visceralchirurgie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Gastroenterologie
  • Magenkrebs
  • Brustkrebs
  • Gebärmutter und Eierstöcke
  • Pneumologie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Darmkrebs