Deutsches Herzzentrum Berlin

Das Deutsche Herzzentrum Berlin ist eine Hochleistungsfachklinik für Herz- und Kreislauferkrankungen.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
  • Angeborene Herzfehler
  • Kinderkardiologie
  • Kinderherzchirurgie
  • Kardiologie

Spezielle Behandlungen

  • Minimalinvasive Eingriffe an den Herzklappen, Bypass-Operationen, Stent-Versorgung der Aortenaneurysmen
  • Herz- und Lungentransplantationen
  • Künstliche Kreislaufpumpen
  • Aufdehnung und Wiederherstellung der Durchgängigkeit von Koronargefäßen
  • Halsgefäßen, Nieren- oder Beinarterien
  • Valvuloplastien 
  • Implantation von Herzschrittmacher- und Defibrillator-Systemen
  • Hybridtherapie angeborener Herzfehler (Kombination von Operations- und Herzkathetertechniken)
  • Behandlung des hypoplastischen Linksherzsyndroms (HLHS)
  • Herzklappenerhaltende Operationen
  • Operationen mit Herz-Lungen-Maschinen

Über diese Klinik

Das Deutsche Herzzentrum Berlin wurde 1985 gegründet und ist eine der größten und anerkanntesten medizinischen Einrichtungen dieser Art in Europa. Die Leistungen des Zentrums decken das ganze Spektrum der Diagnostik und Therapie von Herz- und Gefässerkrankungen ab. Es verfügt über modernste Ausrüstung. Die besonderen Schwerpunkte sind Kunstherz-Implantationen und Herz/Lungentransplantationen. Hier wurde 1998 die erste Implantation eines künstlichen Herzsystems (Langzeit-Kreislaufunterstützungssystem) in der Welt durchgeführt. Das Zentrum verfügt über 4 Fachkliniken und 8 Operationssäle, darunter 2 Hybrid-OPs.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Angiologie
  • Chirurgie
  • Transplantationschirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Herzchirurgie
  • Kardiologie
  • Kinder-Kardiologie
  • Kinderchirurgie
  • Thoraxchirurgie