RoMed Klinik Prien am Chiemsee

Die RoMed Klinik Prien am Chiemsee gehört zu der Klinikgruppe RoMed Kliniken — Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH und ist akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München.


Spezielle Behandlungen

Chirurgie

  • Operative Behandlung von Dickdarm- und Enddarmkrebs 
  • Operative Behandlung von Schilddrüsenkrebs
  • Laparoskopie der Gallenblase
  • Betreuung von Schwerverletzten
  • Mikrochirurgische und endoskopische Operationen an der Wirbelsäule
  • Vertebro-/Kyphoplastik (Zementeingabe) bei Kompressionsfrakturen einzelner Wirbel
  • Intradiskale Thermotherapie bei discogenem, d.h. rein bandscheibenbedingtem Schmerz
  • Perkutane und minimalinvasive Techniken bei Fusion (Versteifung) der Wirbelsäule
  • Hinterstrangstimulation und Neuromodulation bei komplexen Rückenschmerzen
  • Künstliche Bandscheibenendoprothese bei lumbaler und zervikaler Bandscheibendegeneration (Spondylochondrose, Osteochondrose)
  • Arthroskopie des Schulter-, Ellbogen-, Knie-, Sprunggelenks
  • Ersatz des Hüft- und Kniegelenks

Innere Medizin

  • Endoskopie von MDT-Erkrankungen
  • Minimal-invasive Polypen- und Gallensteinentfernung
  • Versorgung bei diabetischem Fußsyndrom

Über diese Klinik

Die RoMed Klinik Prien am Chiemsee verfügt über 140 Betten. Gut 320 Spezialisten sorgen für eine stationäre Behandlung von 6.700 Patienten sowie 11.000 ambulaten Patienten pro Jahr. Die Klinik ist als akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München anerkannt.

Die Klinik liegt am Ufer des malerischen Chiemsees im bayerischen Voralpenland, hier können sich die Patienten hervorragend erholen. Alle Zimmer haben Blick auf den See und verfügen über TV, Telefon und WLAN.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Allgemeine Chirurgie
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Visceralchirurgie
  • Gastroenterologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Endokrinologie und Diabetologie
  • Chirurgie
  • Kardiologie
  • Urologie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde