Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München, das medizinische Versorgung in 17 Fach- und Belegabteilungen anbietet.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

Fachabteilungen und Fachzentren:

  • Anästhesie
  • Gefäßchirurgie
  • Gynäkologie & Geburtshilfe
  • Kinder- & Jugendmedizin
  • Pathologie
  • Physiotherapie
  • Radiologie & Nuklearmedizin
  • Unfallchirurgie & Sportorthopädie
  • Urologie
  • Viszeral- & Thoraxchirurgie
  • Zentrum Innere Medizin
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie & Pneumologie
  • Onkologie
  • Belegabteilungen
  • Adipositas-Zentrum
  • Ambulantes OP-Zentrum
  • Lungenzentrum Oberland
  • Medizinisches Versorgungszentrum
  • Mutter-Kind-Zentrum/Perinatal-Zentrum
  • Onkologisches Zentrum Oberland
  • Zentrum für Geriatrie & Alterstraumatologie

Spezielle Behandlungen

Der Fokus von der endogap Klinik des Klinikums Garmisch-Partenkirchen liegt auf dem künstlichen Ersatz von Hüft- und Kniegelenken. Sie gehört zu den fünf besten spezialisierten Kliniken für Endoprothetik in Deutschland. Die Klinik hat eine 45-jährige Erfahrung in diesem medizinischen Bereich. Hier wurde bereit rund  55 000 Eingriffe durchgeführt un werden ca. 2 500 Operationen pro Jahr gemacht.

Das Klinikum befindet sich in der alpenländischen Region von Oberbayern, deshalb kann die Abteilung Unfallchirurgie & Sportorthopädie eine akute Versorgung bei Bergunfällen und Sportverletzungen anbieten. Auf dem Klinikumsgelände gibt es ein Hubschrauberlandeplatz.


Über diese Klinik

Das Team des Klinikums besteht aus ca. 1 300 qualifizierten Mitarbeitern. Jeder Patient bekommt eine individuelle Behandlung nach den neusten wissenschaftlichen Standards. Das KIlinikum verfügt über 485 Bette. Jährlich werden hier über 23 000 Patienten stationär und ca. 30 000 Patienten ambulant behandelt.

Das Klinikum besitzt seit 2004 eine Zertifizierung nach dem Qualitätsmodell „Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus (KTQ)“.


Service und medizinische Ausstattung

Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen versucht, den Alltag der Patienten möglichtst komfortabel zu machen, deshalb sind hier ein breites Spektrum von zusätzlichen Dienstleistungen: Patienten und ihre Angehörigen können eine Cafeteria mit den MiniMarkt, eine Bibliothek sowie einen Friseur-Salon besuchen. Das Klinikum liegt in der Tourismusregion Garmisch-Partenkirchen und Zugspitz-Region, in der Nähe von den bayerischen Alpen. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten für interessante Ausflüge.

Das Klinikum verfügt über eine modernste apparative Ausstattung, die zur umfassenden Diagnostik beiträgt. Die folgenden medizinischen Großgeräte stehen zur Verfügung:

  • Zwei Linksherzkatheter-Messplätze (im Klinikum Garmisch-Partenkirchen und in der BG Unfallklinik Murnau)
  • Lithotripter
  • Linearbeschleuniger (Kooperation)
  • Kernspintomograph
  • Computertomograph


Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Urologie
  • Thoraxchirurgie
  • Radiologie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Onkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Kardiologie
  • Innere Medizin
  • Gefäßchirurgie
  • Gastroenterologie
  • Visceralchirurgie