Klinikum Ansbach

Das Klinikum Ansbach ist ein Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg und bietet den Patienten ein breites Leistungsspektrum nach dem neusten Stand der Technik.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Augenheilkunde
  • Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, Thorax- und MKG-Chirurgie
  • Frauenheilkunde
  • HNO
  • Kardiologie
  • Nephrologie
  • Gastroenterologie und Endokrinologie
  • Pneumologie
  • Hämatologie und Onkologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Neurologie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Schmerztherapie
  • Strahlentherapie
  • Urologie

Spezielle Behandlungen

  • Augenmuskelchirurgie bei schielenden Kindern und Erwachsenen
  • Endoprothetik
  • Intraoperative 3D-Bildgebung der knöchernen Strukturen
  • Mikrochirurgische Operation von Tumoren des peripheren und zentralen Nervensystems
  • Herzszintigraphie
  • Operative Behandlung des übermässigen Schwitzens der Achselhöhlen und der Hände
  • Trichterbrust-Operation
  • Stereotaktische Vakuumbiopsien
  • Dynamische MRT des Beckenbodens und der Prostata
  • Blasenspiegelung auch mit flexiblen Instrumenten unter Einsatz fotodynamischer Verfahren zur besseren Erkennung von Blasentumoren

Über diese Klinik

Das Klinikum Ansbach verfügt über ca. 450 stationäre Betten. Hier arbeiten etwa 1.300 Mitarbeiter.

Die Patienten werden in komfortablen 1- bis 3-Bettzimmern untergebracht, die mit Telefon am Bett, Fernseher und Bad ausgestattet sind.

In der Eingangshalle befindet sich ein Bistro und ein Kiosk. Bei warmem Wetter können die Patienten im Patientengarten einen Spaziergang genießen.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Allgemeine Kinder-und Jugendmedizin
  • Hämatologie
  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Neurochirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Thoraxchirurgie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Gynäkologische Onkologie
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie
  • Endokrinologie und Diabetologie
  • Frauenheilkunde allgemein
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Gefäßchirurgie
  • Visceralchirurgie
  • Gastroenterologie
  • Onkologie
  • Urologie
  • Strahlentherapie
  • Radiologie
  • Brustkrebs
  • Neurologie
  • Pneumologie
  • Gebärmutter und Eierstöcke
  • Spezielle Schmerztherapie