Klinikum Altmühlfranken Weißenburg

Das Klinikum Altmühlfranken Weißenburg bietet den Patienten ein breites Spektrum der medizinischen Leistungen an.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Innere Medizin (Gastroenterologie, Diabetologie, Kardiologie, Angiologie)
  • Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
  • Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
  • Augenheilkunde
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Onkologie
  • Urologie

Spezielle Behandlungen

  • HD-Videoendoskopie
  • Endoprothetik
  • Gefäßchirurgie mit Eingriffen am peripheren arteriellen Gefäßsystem
  • Operative Behandlung von Katarakt und Glaukom
  • Behandlung von Tumoren der Lider und der Augenanhangsgewebe
  • Endoskopische Entfernung von Harnblasentumoren (TUR-Blase)
  • Fluoreszenzgestützte Harnblasentumorentfernung mit Hexvix

Über diese Klinik

Das Klinikum Altmühlfranken Weißenburg hat insgesamt 380 Betten. Hier sind rund 800 Mitarbeiter tätig. Jedes Jahr werden im Krankenhaus ca. 34.000 Patienten ambulant und stationär behandelt.

Das Klinikum verfügt über mehrere interdisziplinäre Zentren, einschließlich Bauchzentrum, Darmkrebszentrum sowie zertifizierte Endoprothetikzentrum, Schlaganfallzentrum und Regionales Traumazentrum.

Um den Aufenthalt im Klinikum so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet das Krankenhaus seinen Patienten bei Wunsch Unterbringung in Ein- oder Zweibettzimmern und individuelles Zimmerservice.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Allgemeine Chirurgie
  • Thoraxchirurgie
  • Onkologie
  • Innere Medizin
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Visceralchirurgie
  • Augenheilkunde
  • Chirurgie
  • Urologie
  • Angiologie
  • Endokrinologie und Diabetologie
  • Kardiologie
  • Gastroenterologie
  • Gefäßchirurgie
  • Proktologie