Ilmtal Klinik

Die Ilmtal Klinik ist eine moderne medizinische Einrichtung mit zwei Standorten: in Pfaffenhofen und in Mainburg.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Neurologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Viszeralchirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Gynäkologie
  • HNO
  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Neurochirurgie

Spezielle Behandlungen

  • Fundoplikatio bei Refluxerkrankung
  • Kreuzbandersatz
  • Endoprothetik
  • ThermaChoice-Verfahren für Endometriumablation

Über diese Klinik

Die Ilmtalklinik verfügt über 320 Betten: 220 am Standort Pfaffenhofe und 100 am Standort Mainburg. Insgesamt sind in beiden Krankenhäusern rund 650 Mitarbeiter tätig.

Jährlich werden hier rund 40.000 Patienten behandelt.

Die Klinik bietet ein breites Behandlungsspektrum, das durch Kooperation mit Belegärzten ergänzt wird.


Service und Austattung

Normalerweise erfolgt die Unterbringung bei stationärer Aufenthalt in einem 3-Bett-Zimmer, die Patienten können sich aber für ein gehobenes 1- oder 2-Bettzimmer mit Kühlschrank, Safe, Radio, Minibar usw. entscheiden. Alle Zimmer sind mit TV und Telefon ausgestattet.

Bei Bedarf ist Unterbringung einer Begleitperson möglich.

In der Klinik steht den Patienten und ihren Angehörigen eine Cafeteria mit warmen Speisen, Getränken und Snacks sowie ein Kiosk mit den Waren des täglichen Bedarfs zur Verfügung.

Bei schönem Wetter haben die Patienten eine Möglichkeit, einen Spaziergang im Klinikgarten zu genießen.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Visceralchirurgie
  • Chirurgie
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Neurologie
  • Neurochirurgie
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Kardiologie
  • Innere Medizin
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Gastroenterologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde allgemein
  • Allgemeine Chirurgie