Hegau-Bodensee-Klinikum Stühlingen

Das Hegau-Bodensee-Klinikum Stühlingen gehört zum Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz am Bodensee. Der Verbund beschäftigt ca. 3.300 Mitarbeiter und stellt seinen Patienten 1.100 Betten zur Verfügung.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Innere Medizin
  • Chirurgie
  • Anästhesiologie

Spezielle Behandlungen

Minimalinvasive Chirurgie

  • Leistenbrüche
  • Gallensteine
  • Blinddarmoperationen

Erkrankungen des Enddarms

  • Hämorrhoiden
  • Fisteln
  • Fissuren
  • Abszesse

Behandlung von Bauchwandbrüchen

  • Nabelbrüche
  • Narbenbrüche nach Operationen
  • Oberbauchbrüche

Behandlung chronischer bzw. schlecht heilender Wunden

  • Spezielle Wundauflagen
  • Vakuumversiegelungen

Gastroenterologie

  • Ösophagogastroduodenoskopie
  • Ileorektokoloskopie
  • ERCP mit Sphinkterotomie, Steinextraktion und Gallengangsdrainagen
  • PEG- und PEJ-Anlagen
  • Ösophagusvarizenbending und Varizensklerosierung
  • Bougieren benigner und maligner Stenosen des Ösophagus
  • Endoskopische Polypektomie
  • Endoskopische Blutstillung durch Unterspritzung oder mit Endoclip
  • Argon-Plasma-Koagulation

Kardiologie und Pneumologie

  • Transthorakale Echokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Langzeit-EKG, Langzeit-RR
  • Ergometrie
  • Flexible Bronchoskopie in Lokalanästhesie
  • Lungenfunktion
  • Duplexsonographie der peripheren Arterien und der extrakraniellen Gefäße
  • Duplexsonographie der Beinvenen

Physiotherapie

  • Stationäre und ambulante Krankengymnastik und Massage

Das Klinikum verfügt über eine Röntgenabteilung sowie über einen Laborbereich.


Über diese Klinik

Den medizinischen Schwerpunkt des Klinikums Stühlingen bilden die Bereiche Innere Medizin, Chirurgie und Anästhesiologie. Im Bereich Chirurgie versorgt das Klinikum sowohl Erwachsene als auch Kinder. Die Operationen können je nach Indikation stationär oder ambulant stattfinden.

Das Klinikum liegt an der Grenze zur Schweiz, in unmittelbarer Nähe des Wandergebiets Randen und der Regionalen Naturpark Schaffhausen.

Im Fokus der Klinik stehen ihre Patienten: sie zeichnet sich durch ihre vertrauliche, familiäre Atmosphäre aus und gewährleistet eine individuelle Betreuung für jeden Patienten.


  • Gefäßsprechstunde

Die Gefäßsprechstunde findet in Kooperation mit dem Gefäßzentrum Hegau-Bodensee-Hochrhein statt. Das Gefäßzentrum verfügt über eine Zertifizierung seitens der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie.

Die Sprechstunde dient vor allem der Voruntersuchung und Nachsorge der Patienten mit Gefäßerkrankungen – arteriellen Durchblutungsstörungen und Schlagadererweiterungen sowie Krampfadern. Hierzu gehört auch die Implantation von Ports und Dialyseshunts.

Um eine umfassende und hochpräzise Diagnostik zu ermöglichen, ist das Klinikum mit einem Farbduplexsonographiegerät ausgestattet.

Zeitrahmen: jede zweite Woche (am 2. und 4. Montag im Monat) nach 14:30 Uhr.

  • Sprechstunde für Patienten mit diabetischem Fußsyndrom

Die Sprechstunde ist Teil des Disease Management Programms „Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2“. Ihr primäres Ziel ist die Bereitstellung einer wohnortnahen Betreuung für Patienten mit Diabetes mellitus, die in der Region Stühlingen ansässig sind.

Das Team besteht aus einem Diabetologen, einer zertifizierten Wundassistentin sowie einem Orthopädieschuhmacher.

Zeitrahmen: jede zweite Woche, donnerstags, ab 14:00 Uhr.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Chirurgie
  • Innere Medizin
  • Endokrinologie und Diabetologie
  • Gastroenterologie
  • Kardiologie
  • Pneumologie