Parkinson-Klinik Ortenau

Die Parkinson-Klinik Ortenau ist ein Fachkrankenhaus für Morbus Parkinson und liegt in der Region Baden-Württemberg unweit vom Schwarzwald.



Spezielle Medizinische Fachgebiete

Medikamentöse Therapie:

  • Dopaminagonisten, L-DOPA, NMDA-Antagonisten (Amantadine), COMT-Hemmer, MAO-B-Hemmer, Anticholinergika und andere Medikamente zur Bewältigung des Morbus Parkinson und seiner Begleiterkrankungen

Physiotherapie

  • Bobath
  • Manuelle Therapie
  • PNF
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Myoreflextherapie
  • Schlingentisch-Therapie
  • Kinesio-Tape
  • Sporttherapie

Den Patienten steht eine Vielzahl von speziellen Geräten zur Verfügung:

  • Kletterwand
  • Krafttrainingsgeräte
  • MOTOmed®
  • Ergometerrad
  • Laufbänder
  • Crosstrainer

Das Einzelangebot kann durch Gruppenaktivitäten wie Frühgymnastik, Nordic Walking und medizinische Trainingstherapie ergänzt werden.

Physikalische Therapie

  • Massage
  • Lymphdrainage
  • Wärme- und Kälteapplikationen
  • Elektrotherapie
  • Ultraschall

Psychologie

  • Testung und Training kognitiver Fähigkeiten
  • Entspannungsverfahren (Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training)
  • klinische Diagnostik (z.B. Depression)
  • Überprüfung der Fahrtauglichkeit
  • Gesprächsgruppen zum Thema Umgang mit der Erkrankung, Austausch mit anderen Betroffenen
  • Singen: Erleben von Gemeinschaft, Übungen zur Stimme und Atmung

Es bestehen auch psychologische Angebote für Angehörige.

Logopädie:

Dysarthrie

  • Stimmübungen zur Verbesserung der Sprechlautstärke: Lee Silverman Voice Treatment (LSVT)
  • Funktionelle Stimmübungen für die Modulation, den Stimmeinsatz, den Stimmansatz
  • Aktivierende Atemübungen
  • Übungen zur Verbesserung der Artikulation und Sprechdeutlichkeit
  • Übungen zur Sprechmotorikkontrolle (Sprechgeschwindigkeit, Redefluss)
  • Intentionale Übungen zum bewussten Einsatz von Mimik und Gestik
  • Mundmotorikübungen
  • Sprachübungen zur Wortfindung und zum Wortabruf

Dysphagie

  • Beratung
  • Verhaltens- und Esstraining
  • Wiederherstellende Maßnahmen: Aktivierung der für den Kau- und Schluckvorgang wichtigen Bewegungen
  • Kompensatorische Verfahren: Änderung des Kau- und Schluckverhaltens, Erlernen der Schlucktechniken
  • Adaptive Methoden: Trink- und Esshilfen, Anpassung der Nahrungsmittel

Ergotherapie

  • Funktionelle Therapie, z.B. Schraubbrett, Therapieknet
  • Handwerkliche und gestalterische Therapie, z.B. Peddigrohr, Seidenmalerei, Mosaik
  • Kognitives Training mit Hilfe des Computerprogramms COGPACK®

Operative Behandlungen

  • Tiefe Hirnstimulation

Über diese Klinik

Seit der Gründung der Parkinson-Klinik Ortenau 1953 wurden hier mehr als 35.000 Patienten therapiert. 2012 zeichnete das FOCUS-Magazin die Klinik als Top-Krankenhaus aus.

Regelmäßig finden an der Klinik Veranstaltungen statt, um einen Austausch über den letzten Stand der Wissenschaft zur Parkinson-Krankheit zu fördern. Zum Erfahrungsaustausch gehören auch klinische Visiten der an der Klinik praktizierenden Nervenärzte, Neurologen und Internisten.


Diagnostik

  • neurologische Standard-Diagnostik, inklusive Elektroenzephalogramm
  • Untersuchung der Feinmotorik, Abgrenzung verschiedener Tremorformen (Motorische Leistungsserie (MLS), Tremoranalyse)
  • transkranieller Ultraschall (Nigra-Sonographie)
  • Riechtests
  • Schlaflabor (Polysomnographie)
  • neuropsychiatrische Tests
  • kognitive Untersuchungen
  • Posturographie  (Beurteilung  der Stell- und Haltereflexe)
  • Dopplersonographie zur Beurteilung der peripheren und zentralen Durchblutung
  • internistische Diagnostik: EKG, Blutdruck-Langzeitmessung
  • Untersuchung der sensiblen und motorischen Bahnen (NLG, SEP, Magnetstimulation)
  • Untersuchung der Hirnnerven (AEP, VEP)

Service und Ausstattung

  • 30 komfortable barrierefreie Patientenzimmer (13 Ein-, sechs Zwei- und elf Dreibettzimmer) mit Bad. Von einigen Zimmern kann man den Blick auf den Schwarzwald genießen.
  • Balkon oder Terrasse in jedem Zimmer
  • elektrisch verstellbare Betten
  • Radio und Telefon
  • Fernseher und Safe auf Wunsch bereitgestellt
  • Einbettzimmer sind mit zusätzlichem Kühlschrank ausgestattet
  • parkähnliche Therapiegelände

Zur Ausstattung der Klinik gehören ebenfalls ein Speisesaal, eine Gymnastikhalle, verschiedene Räumlichkeiten für Einzel- und Bewegungstherapie sowie Massage, ein Begegnungsraum, eine Bibliothek und ein Fernsehzimmer mit Internetzugang.

An die Angehörigen der Patienten wird natürlich auch gedacht: sie werden im Gästehaus beherbergt. Den Gästen stehen bequeme Zimmer mit Balkon sowie Sauna- und Fitnessanlagen zur Verfügung. Der Wintergarten und der eigene Park der Klinik, der über 10.000 Quadratmeter hinausstreckt, laden zur Erholung und Entspannung ein. Weitere Ausflugsmöglichkeiten bieten die Kurstadt Wolfach, ein ehemaliges Mineralbad, und die malerische Umgebung von Schwarzwald.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Neurologie
  • Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie