Klinik für Neurochirurgie und Neuroradiologie Heidelberg

Die Klinik für Neurochirurgie und Neuroradiologie der Universitätsklinik Heidelberg gehört zu den führenden Kliniken auf ihrem Gebiet. Hier werden Erkrankungen von Gehirn und Nerven auf höchstem medizinischem Niveau behandelt.


Spezielle Behandlungen

Neurochirurgie

  • Hirntumorchirurgie
  • funktionelle, diagnostische und onkologische Stereotaxie 
  • Behandlung von neurochirurgischen Erkrankungen bei Kindern

Neuroradiologie

  • Schlaganfall und Gefäßerkrankungen
  • Nerven- und Muskelerkrankungen
  • Kopf-Hals-Diagnostik
  • Zahn-MRT
  • Entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Pädiatrische Neuroradiologie
  • Fetal-MRT

Über diese Klinik

In der Klinik für Neurochirurgie, die zu den führenden neurochirurgischen Zentren Europas gehört, werden jährlich etwa 12 000 Patienten behandelt und mehr als 3 000 Operationen durchgeführt. 

In der Sektion für Interventionelle Neuroradiologie werden etwa 1100 diagnostische Angiographien und mehr als 400 minimal-invasive Eingriffe pro Jahr gemacht.


Neurochirurgie

Die Neurochirurgie Heidelberg spezialisiert sich auf Behandlung von Krankreiten des peripheren und zentralen Nervensystems und gehört in diesem Bereich zu den besten neurochirurgischen Kliniken europaweit. Hochqualifizierte Spezialisten, eie Ausrüstung auf dem neuesten Stand der klinischen Forschung sowie die interdisziplinäre Kooperation mit führenden Forschungszentren in Deutschland und dem Ausland gewährleisten eine erstklassige Qualität der Krankenversorgung. So können beispielswiese Nervenfunktionen und Stoffwechselvorgänge im Gehirn mithilfe moderner Magnetresonanzverfahren nichtinvasiv untersucht  werden. 

Die neurochirurgische Klinik arbeitet eng mit allen Fachkliniken der Universität Heidelberg (Neurologie, Innere Medizin, Onkologie, Thoraxchirurgie, Gynäkologie, MKG-Chirurgie, Urologie) zusammen, so dass auch kritische Erkrankungen zu jederzeit optimal versorgt werden können. Weitere Partner der Klinik sind u.a. das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) und das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ).

Die Patienten der Neurochirurgie Heidelberg profitieren von der modernen technischen Ausstattung. Die Klinik besitzt neben vier speziell ausgerüstete Operationssälen auch eine hochmoderne Intensivstation. Die innovative Operations- und Diagnosetechnik der Spezialisten (Computer-Neuronavigation, elektrophysiologisches Monitoring, intraoperative MRT und CT, Kernspinaufnahmen, Doppler-Ultraschall) ermöglichen die genaue Risiko-Nutzen-Analyse bei Operationen in den kritischen Hirn- und Nervenregionen (Gehirn- und Rückenmarks-Eingreifen) sowie eine optimale postoperative Therapie. Dank besonders leistungsfähiger OP-Mikroskope können viele der Operationen in mikrochirurgischer Technik ausgeführt werden.


Neurologie

Die Neurologie beschäftigt sich mit organischen Erkrankungen des gesamten Nervensystems.

Ле­че­ние опу­хо­лей го­лов­но­го моз­га

Лечение опухоли мозга направлено на ее полное устранение, или, как минимум, на то, чтобы не допустить ее разрастания.


Neuroradiologie

Die Neuroradiologie behandelt Erkrankungen des Nervensystems und der peripheren Nerven.

Neben der hochauflösenden Schnittbilddiagnostik lassen sich mit der modernen technische Ausstattung der Klinik auch Nervenfunktionen und Stoffwechselvorgänge im Gehirn nichtinvasiv mittels MR-Untersuchung abbilden.

Bei der Schmerztherapie und Behandlung des Gefäßsystems des Gehirns und des Rückenmarks werden in der Sektion für Interventionelle Neuroradiologie innovative OP-Methoden angeboten -  z. B. minimal invasive Eingriffe mit einem Kunststoffkatheter. Dank der klinischen Forschung der in die Neuroradiologie angeschlossenen Sektion für Experimentelle Radiologie wird permanent an der Weiterentwicklung dieser vorhandenen Diagnose-und Therapiemöglichkeiten in den Schwerpunktfeldern gearbeitet. So werden neben klinischen Standarduntersuchungen ergänzende Behandlungsverfahren angeboten.

In der Sektion für Interventionelle Neuroradiologie der Klinik arbeiten hochqualifizierte Fachärzte, die mit moderner Ausstattung auf dem neuesten Stand der Forschung sämtliche Erkrankungen der Blutgefäße des Gehirns, des Rückenmarks und der Kopf-Hals-Region behandeln - für Notfälle besteht auch eine Rufbereitschaft, um an sieben Tagen in der Woche eine optimale Behandlung zu garantieren. 



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Radiologie
12.10.2016 15:08:28