Klinikum Werra-Meißner

Das Klinikum Werra-Meißner ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität-Göttingen. Es hat zwei Standorte: Eschwege und Witzenhausen.


Spezielle Medizinische Fachgebiete

  • Allgemein- und Viszeralchirugie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Gastroenterologie
  • HNO
  • Kardiologie
  • Neurologie
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Pneumologie und Schlafmedizin
  • Urologie

Spezielle Behandlungen

  • Adipositas-Behandlung
  • Operative Behandlung von Stuhlinkontinenz
  • Kinderwunsch
  • Kolposuspension nach Bruch 
  • Hilfsmittel zur Erleichterung der Geburt
  • Implantation und Nachsorge so gennanter „Event-Rekorder“ bei unklaren Ohnmachtszuständen
  • Individuelle Knieendoprothetik

Über diese Klinik

Das Klinikum verfügt über ca. 500 stationäre Betten. Hier wird großer Wert auf Einhaltung und Kontrolle medizinischer Qualitätsstandards gelegt: Das Krankenhaus ist gemäß dem Verfahren der KTQ zertifiziert. Im Klinikum gibt es mehrere interdisziplinäre Zentren, darunter ein Zentrum für Innere Medizin und Neurologie, die Zentren für Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie eines für Anästhesie und Schmerztherapie.


Service und Austattung

Die Patienten des Klinikums werden in der Regel in einem Zweibettzimmer untergebracht. In jedem Zimmer steht den Patienten ein Fernseher zur Verfügung. Auf Wunsch kann die Unterbringung in einem Einbettzimmer oder mit einer Begleitperson erfolgen.

Patienten und Besucher können in der ruhigen, familiären Atmosphäre der klinikeigenen Cafeteria gesunde Snacks und leckere Gerichte der hauseigenen Küche genießen.



Eingetragene medizinische Fachgebiete

  • Chirurgie
  • Allgemeine Chirurgie
  • Urologie
  • Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Pneumologie
  • Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Neurologie
  • Kardiologie
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
  • Gastroenterologie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde allgemein
  • Visceralchirurgie