Prof. Dr. med. Andreas Trojan


Über diesen Arzt

Prof. Dr. med. Andreas Trojan ist ein international anerkannter Onkologe. 2000 wurde ihm den SIAK-Preis für angewandte Krebsforschung verliehen.


Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung der Tumorerkrankungen
  • Antihormonelle Tumortherapie bei Brustkrebs

Lebenslauf

Prof. Dr. med. Andreas Trojan studierte Medizin an der Universität Zürich. Im Jahre 1992 hat er sich am Universitätsspital Zürich promoviert. Zwei Jahre später wurde er mit einer Semesterprämie ausgezeichnet. Nach dem Studium hat Prof. Trojan am Institut für klinische Pathologie und am Institut für Neuropathologie des Universitätsspital Zürich, sowie am Kantonspital Winterthur gearbeitet. Drei Jahre später bekam er seinen Facharzt FMH für Innere Medizin.

Prof. Trojan bildete sich weiter in den USA am Dana Farber Cancer Institut von Harvard Medical School Boston. Nach seiner Rückkehr war er in der Klinik für Onkologie des Universitätsspitals Zürich tätig. Im Jahre 2003 wurde Prof. Trojan als Facharzt FMH für Medizinische Onkologie anerkannt. Dann folgte Habilitation in Medizinischer Onkologie am Universitätsspital Zürich. Zwischen 2005 und 2007 war Prof. Trojan als Oberarzt im Center Pluridiciplinaire d´Oncologie CHUV in Lausanne tätig. Seit 2007 übt er seine Praxis in verschiedenen Kliniken.

 

Mitgliedschaft

  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Verband der Schweizerischer Assistenz- und Oberäztinnen und - ärzten (VSAO) Sektion Zürich
  • Zürich Medical Society
  • Swiss Society for Internal Medicine and Medical Oncology
  • American Association für Cancer Research (AACR)
  • European Society for Medical Oncology (ESMO)
  • Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin
  • Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (SGMO)

Publikationen


Fremdsprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

12.10.2016 15:06:09