Prof. Dr. med. Andreas Sendler


Über diesen Arzt

Prof. Andreas Sendler ist Mitglied in renommierten Fachgesellschaften, Autor wissenschaftlicher Publikationen und hält regelmäßig Vorträge zu seinen Fachgebieten.


Behandlungsschwerpunkte

  • Allgemeine Chirurgie
  • Viszeralchirurgie
  • Onkologische Chirurgie

Lebenslauf

Prof. Andreas Sendler wurde 1959 geboren. Er studierte Medizin an den Universitäten Hamburg und Kapstadt und arbeitete anschließend als Schiffsarzt.

1991 wechselte er nach München, wurde Facharzt für Chirurgie und 1998 dann Oberarzt der Chirurgischen Klinik und der Sektion Chirurgische Onkologie des Klinikums Rechts der Isar der Technischen Universität München. Er baute dort das Interdisziplinäre Tumortherapiezentrum (TTZ) auf.

2000 habilitierte er sich und von 2004 bis 2006 war als Leiter der Projektgruppe „Gastrointestinale Tumore“ des Tumorzentrums München und Leitender Oberarzt der Chirurgischen Klinik der TU München tätig.

2006 wurde er als Universitätsprofessor und Lehrstuhlinhaber an das Universitätsklinikum der Ruhr Universität Bochum berufen.

Seit 2009 leitet Prof. Sendler seine eigene Praxis in München.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Mitgliedschaft

  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Onkologie (CAO)
  • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft oberer Gastrointestinaltrakt (CAOGI)
  • International Gastric Cancer Assosiation (IGCA)
  • American College of Surgeons (ACS)
  • European Network of Excellence in Gastric Cancer (EUNE)

Kooperationspartner

Prof. Sendler arbeitet eng mit renommierten Münchner Kliniken und Praxen zusammen, darunter

  • Onkologische Tagesklinik im Isar Medizinzentrum
  • Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der LMU
  • Institut für Pathologie der LMU München
  • Gastropraxis Harlaching Dr. Ulrich Frankenberger

Publikationen (Auszug)

  • Sendler, A. u.a.: Magen- und Adenokarzinome des ösophagogastralen Übergangs. Prinzipien der neoadjuvanten Therapie, in: Der Chirurg 2011, Springer Medizin
  • Sendler, A. u.a.: S3-Leitlinie Magenkarzinom: Diagnose und Behandlung von Magenkarzinomen, in: DGVS, Zeitschrift für Gastroenterologie 2011, 49 (4): 461-53
  • Sendler, A.: Metabolic response evaluation by PET during neoadjuvant treatment for adenocarcinoma of the esophagus and esophagogastric junction, PMID: 20676880
  • Schultheis B, Riebeling J, Allali M, Bergmann U, Kummer G, Sendler U, Tannapfel A, Sendler A, Strumberg D., 2010, Neoadjuvant treatment of adenocarcinomas of the gastroesophageal junction and stomach - a feasibility trial combining cisplatin and docetaxel with either 5-fluorouracil or capecitabine. Int J Clin Pharmacol Ther. 2010 Jul;48(7):451-2.
  • Sendler, A., 2010, Tumoren des oberen Gastrointestinaltrakts. Indiaktion und Ausmaß der Lymphknotendissektion. Der Chirurg, 18: 103 – 110
  • Schuhmacher, C., Sendler, A., Meyer J. 2009, Magenkarzinom. Der Gastroenterologe, 4: 339 - 349
  • Wehrmann. T., Müller, R., Arnold, R, Sendler, A., 2009, Barrett Frühkarzinom/ HG IEN: pro endoskopische Therapie, pro chirurgische Therapie. Z. Gastroenterol., 47:583 – 591.
  • European Union Network of Excellence (EUNE) for Gastric Cancer Steering Group, 2008, Gastric Cancer in Europe. Br J Surg. 95:406-408.

12.10.2016 15:06:53