Dr. med. dent. Andrea Wichelhaus


Über diesen Arzt

Frau Prof. Wichelhaus ist eine erfahrene Zahnärztin und Fachärztin für Kieferorthopädie. Zu ihrer Arbeit an der Erforschung neuer Methodiken und Strategien in der Kieferorthopädie verfasst sie regelmäßig wissenschaftliche Beiträge und wurde mehrfach ausgezeichnet.

 


Behandlungsschwerpunkte

  • Kieferorthopädie

Lebenslauf

Prof. Wichelhaus studierte Zahnmedizin 1980–1985 an der Universität Köln und Heidelberg, promovierte 1987 und spezialisiert sich seit 1989 auf Kieferorthopädie.

In den Jahren 1990–1999 war sie Oberärztin und Stellvertretende Direktorin der Abteilung für Kieferorthopädie an der Universität Ulm. Andrea Wichelhaus habilitiere 1996 an der Universität Ulm und arbeitete 1999–2008 als Professorin und Ordinaria der Klinik für Kieferorthopädie und Kinderzahnmedizin an der Universität Basel.

Seit dem 1. September 2008 ist Wichelhaus Professorin und Ordinaria der Poliklinik für Kieferorthopädie am Universitätsklinikum München.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung und Testung von neuen Federsystemen und Bögen in der festsitzenden Technik
  • Biomechanik des orofazialen Systems: in vivo- und in vitro-Studien der Zahnbeweglichkeit
  • Effekte von Kräften und Momenten auf die Zähne
  • Biokompatibilitätsuntersuchungen von kieferorthopädischen Materialien
  • Röntgenologische Studien über Knochenstrukturen
  • Einfluss der Muskulatur auf funktionelle Prozesse

Auszeichnungen

  • 1995 Walter-Engel-Preis zur Anerkennung der wissenschaftlichen Entwicklungen in der Kieferorthopädie
  • 1995 Preis für die beste Jahrespublikation von der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie für den Artikel "Entwicklung einer neuen NiTi-Stahl-Aufrichtefeder"
  • 1996 Forschungsaufenthalt an der Harvard University, Department of Orthodontics, Boston USA

Publikationen (Auszug)

  • Lorenz M. Brauchli, Christiane Senn, Andrea Wichelhaus (2011) Active and passive self-ligation—a myth? Angle Orthodontist, Vol 81, No 2
  • Andrea Wichelhaus, Lorenz Brauchli, Judith Ball, and Matthias Mertmann (2010) Mechanical behavior and clinical application of nickel-titanium closed-coil springs under different stress levels and mechanical loading cycles, Basel, Switzerland, and Bochum, Germany; American Journal of Orthodontics and Dentofacial Orthopedics, Volume 137, Number 5, Mai 2010
  • Lorenz M. Brauchli, Heidi Keller, Christiane Senn, and Andrea Wichelhaus (2009) Influence of bending mode on the mechanical properties of nickel-titanium archwires and correlation to differential scanning calorimetry measurements, Basel, Switzerland, and Munich, Germany; American Journal of Orthodontics and Dentofacial Orthopedics Online, Juli 2009
  • Andrea Wichelhaus, Marc Geserick, Raimund Hibst, Franz G. Sander (2005) The effect of surface treatment and clinical use on friction in NiTi orthodontic wires; Dental Materials 21, 938–945
  • A. Wichelhaus, F. G. Sander (1995) Entwicklung und Testung einer neuen NiTi-SE-Stahl-Aufrichtefeder; Fortschritte der Kieferorthopädie 56, 283-295 (Nr. 6)

03.11.2016 11:01:26